NextM 2019 – Teil 3: Eine Frage des Vertrauens

  • Previous article
  • Next article
Thumbnail

Wie baut man im Zeitalter von Fake News und der nicht enden wollenden Informationsflut noch Vertrauen zu Konsumenten auf? Oder auch: Wie nutzt man die Macht des Internets und geschicktes Storytelling, um die Erwartungen der Menschen zu bedienen? 

NextM ist ein Format, bei dem wir auch mal „Out-of-the-box“ denken, um zu erkennen, welche Möglichkeiten uns die digitale Welt eröffnet. Ob wir die Chancen nutzen und effektiv einsetzen oder ob sich daraus ganz ungeahnte Wege für uns auftun, gilt es eigenständig herauszufinden… Einige Impulse lieferten die Keynotes der diesjährigen NextM.
 
Laut Dr. Shermin Voshmgir von der Wirtschaftsuniversität Wien sind Tokens für das Web3 das, was Websites für das Internet sind. Besonders die Blockchain-Technologie ermöglicht es nahezu jedem, ebendiese Tokens zu erstellen. Wie sie aber sinnvoll angewendet werden, ist für die meisten noch eine große Frage. An dieser Stelle tritt ein Thema in den Fokus, dass aktuell in der gesamten Medienbranche immer wichtiger wird: Vertrauen. Die Blockchain-Technologie verspricht zu 100% nachvollziehbare und somit fälschungssichere Transaktionen – aber wird sich dieses Vertrauen auch etablieren und wie kann es eingesetzt werden?
Hier geht es zum Video in voller Länge.
 
Einer, der sich das Vertrauen der Menschen zunutze gemacht und sie auf humorvolle Weise in die Irre geführt hat, ist Oobah Butler von der Number 1 Agency. Auf eine skurrile, unterhaltsame und charmante Art lebt Oobah vor, wie starkes Storytelling funktioniert: Er selbst schaffte es, dass sein Fake-Restaurant, in Wahrheit eine alte Gartenlaube, zu einem der heißbegehrtesten Restaurants in London aufstieg und schließlich die Nummer 1 des TripAdvisor-Rankings wurde. Wie? Durch eine überzeugende Kernidee und den geschickten Einsatz digitaler Kommunikation. Eine weitere virale Geschichte aus seinem Portfolio zeigt, wie er sich als vorgetäuschter Jeans-Designer namens Georgio Peviani auf der Paris Fashion Week etablierte.
Alle skurrilen Geschichten von Oobah finden Sie auch hier.

Vertrauen ist die zentrale Währung im digitalen Zeitalter. Nicht nur die neuen Technologien wie Künstliche Intelligenz, 5G, Blockchain oder Tokens, sondern auch die sich insgesamt ändernden Bedingungen in der digitalen Welt erfordern zunächst ein bestimmtes Maß an Vertrautheit aufseiten der Nutzer, um sich vollständig etablieren zu können. Bei diesem noch andauernden Prozess gilt es, aktiv und gemeinsam mitzugestalten.
Apropos Vertrauen: An dieser Stelle möchten wir uns nochmal von ganzem Herzen bei allen Beteiligten der NextM 2019 bedanken, die den Tag durch inspirierende Bühnentalks, begeisternde Vorstellungen und wertvolle Inputs zu einem echten Highlight gemacht haben. Besonders danken möchten wir zusammen mit unseren Agenturen Mindshare, MediaCom, Essence, [m]SCIENCE, [m]STUDIO und WAVEMAKER natürlich all unseren Gästen, Sprechern und Kollegen, so wie unseren Partnern AdAlliance, Facebook, Google, Pinterest, RMS, SevenOne Media, Snapchat, Spotify, Unruly, Verizon Media, Welect, WerbeWeischer, Kinetic und Xaxis.
 
Alle Inputs aus der NextM Community gibt es übrigens auch auf unserem NextM Content-Hub. Dort finden Sie neben der Bildergalerie auch alle Keynote-Videos in voller Länge und unsere exklusive NextM Podcast-Serie mit verschiedenen Experten aus dem NextM Kosmos.


 

  • Previous article
  • Next article